Adventskalender

3 einfache DIY Adventskalender aus Papier basteln

Adventskalender müssen nicht aufwändig und teuer sein. Ich bastle total gerne mit Materialien, die ich sowieso daheim habe – wobei ich an der Stelle auch gestehen muss, dass ich ein ganzes Zimmer voller Material habe 😀 Alle 3 Adventskalender aus Papier, die ich dir in diesem Blogbeitrag vorstelle, kommen mit wenigen Materialien aus. Was du nicht eh schon daheim hast, findest du auf jeden Fall im Bastelladen.

Psst – noch mehr Adventskalender und Inhaltsideen findest du in diesen Beiträgen:

62 FÜLLIDEEN FÜR DEN ADVENTSKALENDER – FÜR JEDEN ETWAS DABEI

UPCYCLING ADVENTSKALENDER AUS KAPUTTEN SOCKEN

42 NACHHALTIGE FÜLLIDEEN FÜR DEN ADVENTSKALENDER ZUM KAUFEN UND SELBERMACHEN

1. Der herzige Adventskalender

Dieser Adventskalender besteht aus 24 gefalteten Herzen und jedes ist mit einer kleinen Botschaft, einem Gutschein oder ähnliches gefüllt. Nach der Bastelaneitung folgen auf jeden Fall noch ein paar Inhaltsideen 🙂

Was du für den Adventskalender aus Papier benötigst:

  • 24 Origamipapiere bzw. Motivpapier der Größe 15x15cm (Tipp: Im Tedi gibts Blöcke mit genau 24 Blatt in der Größe 15x15cm für 1-2€)
  • Adventskalenderzahlen (Alternativ kannst du die Nummern auf aufmalen)
  • 24 kleine Klammern (auch aus dem Tedi für 1€)
  • Juteband oder ähnliches um den Kalender daran aufzuhängen

Schritt für Schritt Anleitung:

Zuerst bemalst bzw. beschriftest du das Papier mit deiner Inhaltsidee. Deiner Kreativität sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Wenn dir jetzt gar nichts einfällt, lass dich von meinen Inhaltsideen weiter unten inspirieren.

Anschließend faltest du nach der folgenden Anleitung ein Herz und klebst die entsprechende Adventskalenderzahl auf.

Wenn du alle Herzen fertig hast, kannst du sie an die Juteschnur hängen. Ich habe hier einfach ein ca. 1,5m langes Stück Schnur mittig um einen Haken in der Wand gebunden und dann an beide Enden die Herzen befestigt.

Inhaltsideen für den herzigen Adventskalender:

Wie versprochen zeige ich dir jetzt ein paar Inhaltsideen. Sammle am Besten zuerst ein paar Ideen auf einem Blatt Papier, dann bist du später in der Umsetzung schneller 🙂

  • Gutscheine
  • Rätsel wie Sudoko (weihnachtliche Rätsel findest du z.B. hier)
  • Witze
  • Gedicht(e)
  • X Gründe was du an der Person magst/liebst
  • Persönlicher Brief
  • Gemeinsame Lieblingserinnerungen 2022
  • Winter Bucketlist
  • Weihnachts To-Do Liste
  • Erinnerungen, die den anderen zum lächeln bringen

Und noch ein extra Tipp:

Mache dir am Besten eine Liste, was an welchem Tag im Kalender ist. Dann weißt du immer ganz genau was der andere auspackt und kannst das Einlösen von Gutscheinen wie ein Weihnachtsmarktbesuch oder einen Filmabend besser planen 🙂

2. Adventskalender aus Papier: Dreieckstüten

Das Basteln der Dreieckstüten habe ich vor ein paar Wochen auf Pinterest gesehen und musste damit einfach einen Adventskalender basteln. Denn es ist so simple, sieht aber einfach richtig cool aus. Und ich konnte endlich mal ein bisschen was von meinem alten gesammelten Geschenkpapier verwenden (Wer von euch sammelt auch immer das geschenkte Geschenkpapier? 😀 )

Was du für den Kalender brauchst:

  • altes Geschenkpapier
  • Adventskalenderzahlen (aus dem Tedi oder hier zum kostenlosen Download)
  • doppelseitiges Bastelklebeband (es geht aber auch mit normalem Klebestift oder flüssig Kleber)
  • Schere und Lineal
  • optional: eine Zackenschere um die Seiten zu verschönern

Und so bastelst du die Dreieckstüten:

Nachfolgend zeige ich dir Schritt für Schritt wie ich die Dreieckstüten bastle. Solltest du noch Fragen habe, dann schreibe sie gerne in den Kommentaren und ich antworte dir zeitnah. Alternativ kannst du mir auch gerne eine Mail schreiben oder du meldest dich bei mir über Instagram.

Ich habe die Dreieckstüten mit einer Grundgröße von 9x15cm gebastelt. Je nach dem was du in deinen Kalender füllen möchtest, kannst du die Grundgröße größer oder kleiner machen 🙂

Super wichtig ist natürlich, dass du die Tüten füllst, bevor du sie verschließt!

Ich habe alle Tüten dann in eine Kiste gepackt und mit einem Band und einem kleinen Anhänger verziert. Vielleicht mach ich auch noch eine Lichterkette in die Box – mal schauen 🙂

3. Adventskalender aus 24 Briefen

Diesen Adventskalender habe ich dir auch schon einmal in dem Blogbeitrag „3 Adventskalenderideen im BIlderrahmen“ vorgestellt.

Material für den DIY Adventskalender aus Papier:

  • Bilderrahmen mit Querschnürren
  • 24 mal Motivpapier bzw. einfarbiges Tonpapier je nach Geschmack
  • Adventskalenderzahlen (kostenloser Download hier)
  • 24 kleine Holzklammern
  • Bleistift, Schere und Kleber
  • Vorlage für die Briefumschläge (kostenloser Download hier)
DIY Adventskalender im Bilderrahmen mit Briefumschlägen

Und so gehts:

Ich habe 24 Briefumschläge in drei Größen gebastelt, diese mit Zahlen versehen und an den Bilderrahmen gehängt. Eine kostenlose Vorlage inkl. Bastelanleitung für die Briefumschläge findest du hier.

DIY Adventskalender im Bilderrahmen mit Briefumschlägen

Ich habe mich für eine Mischung aus Motivpapier und einfarbigem Papier entschieden. So wirkt das Ganze nicht zu leer, aber auch nicht zu überladen.

DIY Adventskalender im Bilderrahmen mit Briefumschlägen

Welcher der drei Adventskalender ist deine Lieblingsidee? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen – ich freue mich von dir zu lesen 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln und bis bald,

Laura

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.