Adventskalender,  Handlettering

DIY Handlettering Adventskalender zum verschenken oder selbermachen

Du bist selber gerne kreativ unterwegs oder kennst jemanden, der die Stifte gar nicht mehr aus der Hand legen kann? Na dann ist dieser DIY Handlettering Adventskalender genau das Richtige für dich bzw. zum Verschenken!

Du kannst diesen Adventskalender auf verschiedene Weise gestalten. Das Ergebnis – nämlich ein Tischkalender für das Jahr 2021 – ist dabei immer dasselbe. Und eine kostenlose Vorlage mit allen Handletterings der Kalendermonaten zum Ausdruck ist auch noch dabei 🙂

Variante 1 – Jeden Tag etwas zum Lettern

Ein Kalender hat bekanntlich 12 Monate und dadurch 12 Kalenderblätter, also 12 Handletterings (bzw. 13 mit dem Kalenderdeckblatt). In dieser Variante gestaltest du den Kalender so, dass an einem Tag die Skizze erstellt wird und am nächsten Tag mit Fineliner und Brushpens gearbeitet wird. Oder an einem Tag wird der Spruch gelettert und am nächsten Tag die Kalenderzahlen. So oder so, es soll jeden Tag etwas zu lettern geben. Und wenn an einem Tag mal keine Zeit zum Lettern ist, kann das ohne viel Nacharbeiten am nächsten Tag mit gemacht werden.

Variante 2 – Jeden zweiten Tag ein Handlettering

Die zweite Möglichkeit ist, dass es nur jeden zweiten Tag ein Handlettering gibt und an den anderen Tage zum Beispiel die passenden Stifte dazu. Das würde sich optimal für Anfänger eignen, welche noch gar nicht so viel Material haben! Oder aber du füllst jedes zweite Törchen mit einer Achtsamkeitsübung – so gehen Kreativität und Achtsamkeit im Advent Hand in Hand.

Mit der Kalendervorderseite gibt es 13 Handletterings, die anderen 11 Törchen können dann ganz individuell gestaltet werden. Sieh dir hierzu doch meine Befüllvorschläge für den DIY Handlettering Adventskalender an.

Viele weitere Ideen, einen Adventskalender kreativ zu befüllen, findet du in diesen Blogbeiträgen:

Variante 3 – Der fertige Kalender als Geschenk

Wenn du natürlich selbst total gerne letterst, kannst du den Kalender selbst gestalten und als Geschenk zu Weihnachten oder in einem Adventskalender Törchen verschenken.

Variante 4 – einzelne Handletterings

Natürlich kannst du meine kostenlose Handlettering Vorlage auch einfach so nutzen! Oder du kannst nur die Sprüche ausschneiden und diese als Vorlage für ein Handlettering in die Adventskalender Tütchen packen. So dass am Ende 12 Handletterings, ohne Kalender entstehen.

Was du für den DIY Handlettering Adventskalender benötigst

Hast du noch einen alten Spiral Tischkalender zur Hand? Perfekt! Dann nutze den doch und verschaffe ihm ein zweites Leben. Dazu öffnest du mit einer Zange die Spiralbindung vorsichtig und entfernst die alten Kalenderblätter. Alternativ kannst du einen alten Kalender auch einfach überkleben.

Falls du keinen alten Kalender hast, findest du auch leere (Tisch)Kalender oder die Einzelteile wie den Drahtbinderücken z.B. auf Amazon oder vielleicht im Bastelladen um die Ecke.

Als Adventskalender zum Verschenken

  • die kostenlose Vorlage zum Ausdrucken
  • 13x weißes Aquarellpapier 250 g/m² (Alternativ auch Karton) in der Größe 10,5 x 15 cm (DIN A6)
  • 1x stabiler Karton in Wunschfarbe für den Kalenderrücken, Größe 10,5 + 36 cm
  • 1 Drahtbinderücken/ Spiralbindung/ Drahtspirale (du benötigst keine Bindemaschine, nur eine Zange)
  • Bleistift und Radiergummi
  • Lochstanzer mit 3-4mm
  • 24 Papiertüten
  • 24 Geschenkanhänger
  • Deko, um die Papiertüten zu verzieren (Washitape, Stoffbänder, Holzklammern, etc.)
  • ggf. Zusatzmaterial (siehe Auflistung unten) in die weiteren Törchen

Zusatzmaterialien

Die folgenden Dinge sollte der Beschenkte bereits besitzen oder du kannst die Törchen zusätzlich damit füllen 🙂

  • eine kleine Flach- oder Rundzange
  • Bleistift und Radiergummi
  • wasservermalbare Stifte (Brushpens, Filzstifte oder Holzstifte, hauptsache auf Wasserbasis!)
  • kleiner Pinsel
  • 0.3mm Fineliner in schwarz

DIY Handlettering Adventskalender zusammen stellen

Schritt 1: Vorlage ausdrucken

Als erstes solltest du dir meine kostenlose Vorlage für den Kalender mit allen Handletterings ausdrucken. Da ich mich bei zwei Sprüchen nicht für ein Motiv entscheiden konnte, enthält die Vorlage sogar 14 Sprüche und ein Entwurf für ein Kalenderdeckblatt.

Nach dem Ausdrucken kannst du die Vorlage entsprechend zuschneiden. Also 13 Teile wenn nur jeden zweiten Tag gelettert werden soll oder in 24 Teile, wenn jeden Tag gelettert werden soll. Ich habe dir hier zwei Vorschläge zur Adventskalenderbefüllung erstellt.

Schritt 2: Karton vorbereiten

Wenn nicht schon passiert, schneidest du jetzt das Aquarellpapier bzw. den weißen Karton auf die Maße 10,5 x 15 cm zu. Also einfach ein DIN A4 Karton/Aquarellpapier durch 4 teilen.

Anschließend zeichnest du dir auf einem Karton die Löcher anhand der Spiralbindung mit Bleistift an. Dazu ziehst du dir am besten eine horizontale Linie, ca. 0,5mm von dem oberen Rand entfernt, und markierst anschließend die Stellen, wo ein Loch für die Drahtbindung hin muss. Das kannst du auch erst an einem anderen Karton ausprobieren und dir so eine Vorlage schaffen. Anhand dieser kannst du dann alle 13 Kalenderblätter lochen.

Schritt 3: Kalenderrücken erstellen

Damit der Tischkalender auch stabil stehen kann, schneidest du aus einem Karton ein Rechteck mit den Maßen 10,5 x 36cm aus. Diesen falzst du in der Mitte leicht an. Zum Falzen nutzt du am Besten eine aufgeklappte Schere und ein Lineal. Anschließend drehst du den Karton um und ziehst parallel zur Mittellinie rechts und links eine Falz. Der Abstand zur Mittellinie muss hier jeweila 3cm betragen. Auf dem Foto siehst du, wie sich der Karton anschließend klappen lassen muss. Zum Schluss überträgst du auch hier auf beiden Seiten die Löcher, damit der Rücken später mit den Kalenderblättern eingefädelt werden kann.

Schritt 4: Alles einpacken

Hast du schon meine Vorschläge zum Befüllen der einzelnen Tütchen entdeckt? Die findest du hier. Beim ersten Vorschlag wird jeden Tag und beim zweiten Vorschlag jeden zweiten Tag gelettert. An den Wochenenden bzw. an den Adventssonntagen gibt es ein bisschen mehr zu tun, weil man hier ja meistens etwas mehr Zeit hat.

So oder so, die Vorlagen und das Material müssen jetzt noch eingepackt werden. Von der Größe der DIN A6 Kalendereinlagen eignen sich hier kleine Papiertüten hervorragend.

Schritt 4: DIY Handlettering Adventskalender fertig stellen

Jetzt fehlen natürlich noch die Adventskalender Zahlen und ein bisschen Deko – schon ist der DIY Handlettering Adventskalender fertig 🙂

Zusatzinfo

Am einfachsten können die Vorlagen mit einem Leuchttisch auf die Kalenderblätter übertragen werden. Die hellgrauen Stellen im der Vorlage habe ich bunt gemacht. Die Fotos dazu siehst du weiter oben im Beitrag. Dazu habe ich die wasservermalbaren Farben mit Wasser verblendet, um schöne Übergange zu erzeugen. Am letzten Tag muss der Beschenkte dann nur noch den Adventskalender zusammen fügen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Adventskalender basteln!

Kreative Grüße,

Laura

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.