DIY Geschenkideen

DIY Kinogutschein: Gutschein kreativ verschenken

Über diesen DIY Kinogutschein freut sich bestimmt jeder – denn wer geht nicht gerne ins Kino? Einen einfachen Kinogutschein verschenken kann jeder – aber setz diesen doch einmal kreativ in Szene? Dein Geschenk wird auf jeden Fall ein Hingucker sein.

Für das Gestalten dieses Kinogutscheins habe ich mich an die Farben des Popkorneimers und des Kinogutscheins gehalten. So ist eine Rot-Schwarz-Weiß Kombi mit etwas Gold als Highlight entstanden.

Was du für dieses DIY benötigst:

Für den Karton:

  • ein altes Paket, einen Schuhkarton oder ähnliches
  • schwarze und goldene Sprühfarbe (Alternativ geht auch normale Acrylfarbe)
  • Klebeband oder Tesa
  • einen Cutter

Für die Regieklappe:

  • schwarzer Tonkarton
  • weiße Acrylfarbe
  • weißer Gelstift (mein Liebling: Gelroller uni-ball SIGNO in der Farbe 153)
  • 3D Foampads bzw. 3D Klebepads (ich habe 2mm dicke Klebepads verwendet)
  • Bleistift und Schere

Für die Girlande:

  • (weißes) Paketband
  • Geschenkpapier in verschiedenen Farben
  • Bleistift und Schere

Zusätzlich:

  • Kinogutschein
  • Kinotypische Süßigkeiten wie Popcorn, Chips und/oder NicNacs
  • Optional: Luftballons mit Helium gefüllt

Schritt 1: Karton zuschneiden

Als erstes schneiden wir unsere Karton auf die gewünschte Form zu. Ich habe mich entschieden, die Seiten nach oben hin abzuschrägen. Unten habe ich einen Teil vom Deckel stehen lassen, sodass eine Art Korb enstanden ist. Hier können später die Süßigkeiten platziert werden, ohne dass etwas heraus fällt.

Die Maße meines Kartons betragen ca. 30x30x12 (LxBxH). Du kannst natürlich auch ein anderes Maß oder eine andere Form verwenden und deinen DIY Kinogutschein ganz nach deinen Vorstellungen gestalten.

DIY Kinogutschein Karton zuschneiden
DIY Kinogutschein Vorlage Karton zuschneiden

Schritt 2: Besprühen

Als nächstes geht es an den spaßigsten Teil – Wir besprühen unseren zugeschnittenen Karton mit schwarzer bzw. goldener Farbe 🙂

Dazu gehst du am Besten nach draußen und deckst die umliegende Fläche mit alter Zeitung ab. Als nächstes befolgst du die Anweisungen auf der Sprühflasche – üblicherweise gut schütteln und dann in mehreren dünnen Schichten den gewünschten Gegenstand einsprühen.

Ich habe in die Mitte des Kartons noch einen goldenen Fleck aufgesprüht, damit der Kinogutschein später etwas hervorgehoben wird.

Wenn du mit dem eingesprühten Karton zufrieden bist, diesen gut trocknen lassen (am Besten über Nacht). In der Zwischenzeit kann die Deko für den DIY Kinogutschein gebastelt werden.

DIY Kinogutschein Karton mit Sprühfarbe einfärben

Alternativ kannst du statt Sprühfarbe auch normale Acrylfarbe verwenden und den Karton mehrmals mit der gewünschten Farbe einpinseln. Das dauert vielleicht etwas länger, das Ergebnis ist aber das Gleiche.

Schritt 3: Regieklappe basteln

Was bei einem DIY Kinogutschein natürlich nicht fehlen darf, ist eine Regieklappe. Für diese habe ich mir ein Stück schwarzen Tonkarton auf die gewünschten Maße zugeschnitten (1x 10,5x8cm und 3x 0,5x1cm). Um einen 3D Effekt zu erzielen habe ich die beiden Streifen für die Klappe doppelt ausgeschnitten. Anschließend habe ich die Streifen mit einem weichen Bleistift vorgezeichnet und dann mit weißer Acrylfarbe ausgemalt. Zum Schluss habe ich die doppelten Streifen der Klappe mit 3D Formpads versehen und auf die anderen Streifen geklebt. Dann muss nur noch mit etwas Tesa die obere Klappenhälfte an die untere befestigt werden und die Regieklappe ist fast fertig.

Zum Schluss mit einem weichen Bleistift deinen Schriftzug aufzeichnen und mit weißem Gelstift nachzeichnen. Das ganze gut trocknen lassen und dann die sichtbaren Bleistiftstriche vorsichtig wegradieren.

DIY Kinogutschein Filmklappe basteln

Schritt 4: Dekorieren

Jetzt kannst du deine Süßigkeiten – in meinem Fall Popcorn, eine kleine Tüte Chips und eine Packung NicNacs – in dem eingesprühten Karton platzieren. Dann siehst du wo an der Rückwand noch genug Platz ist, um die Regieklappe und den Kinogutschein zu befestigen. Diese habe ich dann mit doppelseitigem Klebeband angebracht.

Da ich den Karton noch zu leer fand, habe ich mit Geschenkpapier eine Girlande gebastelt. Dazu habe ich kleine Rechtecke (meine Maße: 2,5x7cm) aus farblich passendem Geschenkpapier ausgeschnitten, in der Mitte geknickt und ein Dreieck ausgeschnitten, sodas die typische Wimpelform entsteht. Diese Wimpel habe ich dann abwechseln an eine weißes Paketband geklebt. Die fertige Girlande muss dann noch an der gewünschten Stelle festgemacht werden und – tada fertig ist dein kreativ verpackter DIY Kinogutschein!

Fertiger DIY Kinogutschein

Da ich von meiner letzten Geburtstagsfeier noch etwas Helium übrig hatte, habe ich zusätzlich drei gefüllte Ballons an den DIY Kinogutschein gehängt. Altenativ kann aber auch eine Schleife aus rotem Geschenkband um den Karton gebunden werden oder du packst dein Geschenk in Klarsichtfolie ein. So oder so ein Hingucker ist es allemal!

DIY Kinogutschein mit Heliumballons

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.