DIY Geschenkideen,  Geburt

DIY Mobile mit Häkeltieren als Babygeschenk

Du bist auf der Suche nach einem Babygeschenk, welches erfahrungsgemäß mega gut ankommt? Und du kannst auch noch häkeln? Yeay, mega! Du bist hier nämlich genau richtig! Denn ich zeige dir in diesem Blogartikel Schritt für Schritt, wie ich dieses zuckersüße DIY Mobile mit Häkeltieren gefertigt habe.

Mittlerweile habe ich schon zweimal so ein Mobile verschenkt und es kam beide Male einfach super gut an! Okay, zugegeben… Das Mobile ist nicht über Nacht fertig gestellt. Vor allem die Häkeltiere brauchen ihre Zeit. Aber die lohnt sich total für dieses zuckersüße Ergebnis und die strahlenden Kinderaugen 🙂

DIY Mobile mit Häkeltieren

Psst! – Noch mehr Geschenkideen findest du hier:

Ideensammlung DIY Babygeschenke – Hier ist für jeden etwas dabei!

DIY Geschenk für Männer: Bierdeckel bemalen

7 kreative Geschenke für Oma und Opa

Was du für das DIY Mobile mit Häkeltieren benötigst:

  • 5 fertige Häkeltiere, Größe ca. 10cm
  • Wollfäden in der Farbe der Häkeltiere
  • Holzring mit dem Durchmesser 25cm (z.B. diese von Amazon)
  • bunte Filzkugeln (z.B. diese von Amazon)
  • Nylonfaden (z.B. dieser von Amazon)
  • Heißkleber
  • Schere
  • eine Nadel mit größerer Öffnung für den Nylonfaden

Anleitung für die Häkeltiere

Anleitungen für Häckeltiere gibt es mittlerweile unzählige kostenlos im Internet. Ich finde meine immer über Pinterest oder nutze meine liebsten Häkelbücher. Nachfolgend habe ich dir ein paar Anleitungen von Tierchen verlinkt, welche sich super an dem Mobile machen würden. Wichtig ist nur, dass sie am Ende alle ungefähr die selbe Größe haben.

Und folgende Bücher kann ich euch sehr ans Herz legen!

1. Schritt: Tiere am Holzring befestigen

Als erstes ordnest du die Tiere so am Holzreifen, wie sie später hängen sollen.

DIY Mobile mit Häkeltieren

Anschließend bekommt jedes Häkeltier eine Aufhängung. Du nutzt dafür am Besten die Wolle, welche du auch jeweils zum Häkeln verwendet hast. Da das Baby später das DIY Mobile mit Häkeltieren nur von unten sieht, habe ich die Tiere alle leicht schräg aufgehangen. So schauen sie alle leicht nach unten und das Baby sieht nicht nur die Füße.

Als nächstes werden die Tiere mit Hilfe einer Schlaufe am Holzring befestigt. Achte hierbei auf einen gleichmäßigen Abstand der Häkeltiere zueinander.

2. Schritt: Die Aufhängung des Mobile

Um das Mobile später auch aufhängen zu können, wird natürlich eine Aufhängung benötigt. Ich habe dazu vier Kordeln gedreht aus den Wollfäden, welche ich auch zum Häkeln verwendet habe. So finden sich die Farben wieder.

Früher als Kinder haben wir solche Kordeln immer an den Türgriffen gebunden. Falls du aber – wie ich – nicht mehr genau weißt, wie genau das eigentlich ging, habe ich dir hier eine kurze Videoanleitung rausgesucht.

Ich habe insgesamt 4 Kordeln mit je vier Farben gedreht. Die Endlänge betrug bei mir ca. 25cm und einmal 30cm für die Aufhängung am Ende. Der Anfangsfaden muss dann fünfmal länger sein. Also habe ich für eine Kordel vier 125cm Fäden der Farben blau, geld, rot und orange verwendet und diese wie im Video zu einer Kordel gedreht. Bei der vierten längeren Kordel habe ich 150cm als Anfangslänge gewählt.

Um die Kordel am Holzring zu befestigen, nutzt du die schon vorhandene Schlaufe der Kordel (also die Seite ohne Knoten). Diese legst du um den Ring und ziehst die restliche Kordel hindurch.

Das wiederholst du dann mit allen vier Kordeln und richtest sie so aus, dass der Ring ausgeglichen hängt.

Als nächstes legst du mit der längeren Kordel eine Schlaufe und verbindest alle Kordeln dann zu einem großen Knoten. Das ist etwas knifflig, schaut aber am Ende besser aus als mehrere Knoten. Den Knoten kannst du nun noch mit Heißkleber fixieren.

3. Schritt: Filzkugeln anbringen

Als letztes fehlen nur noch die Filzkugeln zwischen den Häkeltieren. Ich wollte zwischen jedem Häkeltier eine Reihe von Filzkugeln und habe dementsprechend fünf Filzkugelfäden gefertigt. Fädle dafür einfach die Filzkugeln in der gewünschten Reihenfolge auf den Nylonfaden. Die Länge kannst du auch ganz variabel bestimmen. Ich habe darauf geachtet, dass sich die Farben und Größen der Kugeln schön abwechseln, damit das Ganze am Ende locker und bunt aussieht.

Die Filzkugelfäden befestigst du dann mit Heißkleber am Holzrahmen. Achte auch hier wieder darauf, dass das Mobile gleichmäßig belastet wird und am Ende noch schön ausgeglichen hängt.

Und tada 🙂 Fertig ist das DIY Mobile mit Häkeltieren!

DIY Mobile mit Häkeltieren

Geschenkkorb zur Geburt

Meine Bloggerfreundin Nadja von Lieblingsgeschenk hat gleich einen ganzen Geschenkkorb als Babygeschenk zusammen gestellt. Du findest in ihrem Blogbeitrag viele außergewöhnlicher und kreative Kleinigkeiten zum nachbasteln.

Vorbeischauen lohnt sich hier auf alle Fälle!

Noch mehr Kinderzimmerdeko zum Verschenken!

Aber auch Hanna von Tinkerhome hat zwei echt coole Blogbeiträge zum Thema Babygeschenke veröffentlicht. Ihre Kinderzimmerdeko würde doch auch super mit einem Mobile mit Häkeltieren harmonieren, oder was sagts du?

Und auch ihre DIY Regenbögen laden zum Nachbasteln und Verschenken ein. Ich liebe ja diesen mit Wasserfarbe gefärbten Makramee Regenbogen!

So, jetzt wünsche ich dir aber ganz viel Spaß beim Kreativ werden und vor allem beim Verschenken,

Deine Laura

2 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.